Zur Webseite


(Titel/Komponist)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Inhalt/Trackliste, Interpreten)
(Aufnahme, Musikregie, Tonregie, Bemerkungen)
Zurück zur Kurztitelübersicht Zurück zur Nummernblockübersicht

Bestellnummer 885 155    Titel/Komponist Paul Dessau - Lieder auf Texte von Georg Maurer (Aus "Dreistrophenkalender")
Druck 1978
Text 1969
Inhalt/Trackliste
Seite A
1. Froher Morgen [1:50] (Streckt euch, Zweige, erwacht); 2. An die Bäume [2:10] (Nun komm ich zu euch gelaufen); 3. Intermezzo [1:10] (Die Bäume können Flöte spielen); 4. Am Froschtümpel [1:05] (Frösche sind nur in der Welt); 5. Menschenwitze [1:15] (Darf ich euch stören, Bäume?); 6. Der Schlaf [2:25] (Der Schlaf zwingt mich in seine Arme); 7. Konzert [4:00] (Die Vögel haben nachts gelauscht); 8. Mein Kind [1:35] (Du bist von den Bäumen gekommen); 9. Licht [1:25] (Finsternis ist keine Farbe); 10. Sonnenuntergang [2:35] (Ach, wie eine Frucht von Süden)

Seite B
11. Alles für die Liebste [1:50] (Arbeit bringt uns vorwärts, Leute); 12. Schöne Tage [1:25] (Komm, o komme, Regen); 13. Der Stör [2:10] (Als alle Welt lachte, sagte der Stör); 14. Mittags [3:25] (So, sagt der Himmel zu der Wiese); 15. Zu den Sternen [1:15] (Weil wir uns im Röntgenschatten kennen); 16. Jahreskreis [1:20] (Seht, dreihundertfünfundsechzig Tage); 17. Küsse [1:30] (Süße Küsse wollen nicht gern enden); 18. Dreistrophig [1:55] (Auf dem Instrumente von drei Saiten); 19. Philosophen und die Liebe [1:30] (Du beliebst mir grün zu blinken); 20. Weltklavier [2:50] (Die Atome auf dem Weltklavier [2:50]; 21. Rundgesang [1:10] (Freude, Freude heißt der Kreis)

Interpreten
Sylvia Geszty, Sopran (1-3, 7); Vladimir Bauer, Bariton (4-7); Jola Koziel, Sopran (8-10, 14); Siegfried Vogel, Baß (11-14); Annelies Burmeister, Alt (15-17, 21); Peter Schreier, Tenor (18-21); Walter Olbertz, Klavier

Aufnahme 1-3, 7: 22.3.68; 4-6: 29.8.68; 8-10, 12, 13: 2.11.68; 14: 17.11.68; 18-20: 27.12.68; 15-17: 25.1.69; 21: 6.2.69
Musikregie Dessau, Paul    Tonregie Richter, Eberhard
Bemerkungen Track 7, 14 und 21 werden im Duett vorgetragen; F 7.3.69