Zur Webseite


(Titel/Komponist)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Inhalt/Trackliste, Interpreten)
(Aufnahme, Musikregie, Tonregie, Bemerkungen)
Zurück zur Kurztitelübersicht Zurück zur Nummernblockübersicht

Bestellnummer 880 064    Titel/Komponist Eisler - Klingende Dokumente II
Druck 1974; ?
Text k. A.
Inhalt/Trackliste
Seite A
I. Unterricht bei Schönberg (Aus einem Gespräch mit Nathan Notowicz im Januar 1958) [5:10]; II. Die Tage der Kommune (aus der Bühnenmusik zu dem gleichnamigen Stück von Bertolt Brecht) – Nr. 1 und 2 [2:05], Nr. 3 [1:18], Nr. 6 [3:15]; III. Inhalt und Form (Aus einem Vortrag am 9. März 1962 im Verband Deutscher Komponisten und Musikwissenschaftler) [2:50]; IV. Schweyk im Zweiten Weltkrieg (Lieder aus der Bühnenmusik zu dem gleichnamigen Stück von Bertolt Brecht) – 1. Das Lied vom Weib des Nazisoldaten [2:45], 2. Lied vom kleinen Wind [1:56], 3. Schwarzer Rettich [1:25], 4. Beseda-Polka [1:40], 5. Lied von der Moldau [1:24]; V. Über moderne Musik (Aus dem Gespräch mit Hans Bunge am 4. September 1961) [4:26]

Seite B
VI. Bei Prominenten zu Gast (Aus dem Interview mit Hanns Eisler vom 16. Oktober 1961 in der gleichnamigen Rundfunk-Sendereihe) [8:30]; VII. Wer die Zukunft haben will, muß die Vergangenheit bewältigen (Aus dem Gespräch mit Hans Bunge am 14. August 1962 [7:00]; VIII. Ernste Gesänge für Bariton und Streichorchester (Mitschnitt der Uraufführung 1963) [11:55] - Vorspiel und Spruch (Hölderlin), 1. Asyl (Hölderlin-Fragment), 2. Traurigkeit (Berthold Viertel), 3. Verzweiflung (Giacomo Leopardi), 4. An die Hoffnung (Hölderlin-Fragment), 5. XX. Parteitag (nach einem Gedicht von Helmut Richter), 6. Komm ins Offene, Freund! (Hölderlin-Fragment), 7. Epilog (Stephan Hermlin)

Interpreten
Günther Leib, Bariton (VIII); Hanns Eisler, Gesang und Klavier (IV); Rundfunksinfonieorchester Berlin, Dirigent: Hanns Eisler (II); Staatskapelle Dresden, Dirigent: Otmar Suitner (VIII)

Bemerkungen EA auf Cover Angabe 885 064; F 23.3.74; I, III, V, VI, VIII: Übernahme von Akademie der Künste; II, VIII: Übernahme vom SRK März 74; IV: Übernahme vom Berliner Ensemble März 74; VII: Übernahme von Hans Bunge März 74