Zur Webseite


(Titel/Komponist)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Inhalt/Trackliste, Interpreten)
(Aufnahme, Musikregie, Tonregie, Bemerkungen)
Zurück zur Kurztitelübersicht Zurück zur Nummernblockübersicht

Bestellnummer 865 274    Titel/Komponist A Vorspiel; 1. Bild: Studierzimmer des Galilei in Padua (1609); 2. Bild: Das Große Arsenal in Venedig, 3. Bild (Beginn): Studierzimmer in Padua (1610) ---- B 3. Bild (Schluß); 4. Bild: Haus des Galilei in Florenz; 5. Bild: Saal des Collegium Romanum in Rom (1616)
Druck 1977
Text G 82 EN NT 1A, H 82 W NT 2B
Inhalt/Trackliste
Balladensänger: Peter Aust; Frau des Balladensängers: Carmen-Maja Antoni; Galileo Galilei: Ekkehard Schall; Andrea Sarti, als Knabe: Andreas Schulze; Frau Sarti: Renate Richter; Ludovico Marsili: Michael Gerber; Kurator Priuli: Wolfram Handel; Sagredo: Dieter Knaup; Virginia: Simone Frost; Federzoni: Stefan Lisewski; Doge: Rudolf Seiß; Ratsherren: Werner Dissel, Hein Trilling & Heinrich Schramm; General: Georg Schweiger; Cosmo de Medici, der junge Großherzog von Florenz: Martin Decker; Hofmarschall: Karl M. Steffens; Philosoph: Victor Deiß; Mathematiker: Peter Aust; ältere Hofdame: Doris Thalmer; jüngere Hofdame: Angelika Ritter; Gelehrte im Collegium Romanum: Wolfgang Arnst, Hans-Joachim Frank, Herbert Sievers, Werner Riemann, Jaecki Schwarz, Jürgen Kern, Dieter Wagner & Horst Wünsch; Astronom: Erhard Köster; fanatischer Mönch: Holger Mahlich; alter Kardinal: Siegfried Weiß; Begleiter des Kardinals: Lothar Runkel; Christopher Clavius: Siegfried Kilian; kleiner Mönch: Hans-Peter Reinecke; Kardinal Inquisitor: Arno Wyzniewski; Frau: Barbara Dittus; zwei Nonnen: Ingrid Leipold & Marlies Wilken; zwei Soldaten: Jörg Trentow & Günter Voigt; Zug der Pestbeschwörer: Angelika Ritter, Dietlind Stahl, Franziska Troegner, Victor Deiß, Wolfgang Holz, Harald Popig, Heinrich Schramm, Jaecki Schwarz, Dieter Wagner, Horst Wünsch, Hans-Joachim Frank & Hein Trilling; Kardinal Barberini, später Papst Urban VIII.: Günter Naumann; Kardinal Bellarmin: Peter Hladik; zwei geistliche Sekretäre: Heinrich Buttcherei & Johannes Conrad; zwei Balldamen: Dietlind Stahl & Franziska Troegner; Maskenzug: Ingrid Leipold, Angelika Ritter, Dietlind Stahl, Franziska Troegner, Marlies Wilken, Heinrich Buttchereit, Johannes Conrad, Peter Hladik, Wolfgang Holz, Erhard Köster, Harald Popig, Werner Roloff, Heinrich Schramm, Jaecki Schwarz, Jörg Trentow, Günter Voigt, Dieter Wagner, Hans-Joachim Frank & Hein Trilling; Andrea Sarti: Thomas Neumann; Filippo Mucius: Wolfgang Holz; Rektor Gaffone: Franz Viehmann; Beamter der Inquisition: Willi Schwabe; geistliche Sekretäre des Papstes: Werner Dissel, Johannes Conrad, Harald Popig, Werner Riemann & Jörg Trentow; Hafner: Achim Petry; Lakaien, Astronomen und Mönche, Handwerker; Orchester des Berliner Ensembles; Karl-Heinz Nehring, Cembalo; Eberhard Vogel, Flöte; Helmut Ernst, Klarinette; Wolfgang Zell, Kontrabaß; Leitung: Hans Dieter Hosalla
Interpreten
6., 8., 10.4.79 live Berliner Ensemble

Aufnahme López, Leni
Musikregie Rockstedt, Karl Hans    Tonregie Regie: Manfred Wekwerth/Joachim Tenschert