Zur Webseite


(Titel/Komponist)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Inhalt/Trackliste, Interpreten)
(Aufnahme, Musikregie, Tonregie, Bemerkungen)
Zurück zur Kurztitelübersicht Zurück zur Nummernblockübersicht

Bestellnummer 865 216    Titel/Komponist A 1. In eigener Lache (K: Siegfried Schäfer, T: Hans Rascher); 2. Kuddeldaddeldu (T: Hans Krause); 3. Jugendweihe (T: Inge Ristock); 4. ... und was macht man nach dem Abitur? (T: Inge Ristock); 5. Scheiden tut weh (T: Achim Fröhlich); 6. Da hat vor 20 Jahren... (K: Wolfgang Lesser , T: Lutz Stückrath/Ensemble) ---- B 7. Chilenisches Stricklied (T: Peter Ensikat); 8. Alles Deutsche (T: Jochen Petersdorf); 9. Kritik und Selbstkritik (T: Kurt Witt); 10. Was ist Dramaturgie? (T: Klaus Boedeker/Inge Ristock); 11. Ständchen (T: Kurt Bartsch); 12. Finale (T: Hans Rascher)
Druck k. A.
Text B 75 W NT 1A, B 75 W NT 2A
Inhalt/Trackliste
Darsteller: fast alle (1), Heinz Draehn (2), Hannelore Erle, Gustav Müller, Lutz Stückrath (3), Brigitte Krause, Ilse Maybrid, Heinz Draehn, Gustav Müller, Karl-Heinz Oppel, Lutz Stückrath (4); Ilse Maybrid, Helmut Hellmann (5), alle (6), Hanna Donner (7), Heinz Draehn, Otto Stark (8), Hanna Donner, Hannelore Erle, Ilse Maybrid, Helmut Hellmann, Karl-Heinz Oppel, Otto Stark (9), Brigitte Krause, Otto Stark (10), alle (11, 12); musikalische Leitung und Klavier: Joachim Wiemer; Gitarre: Werner Bahr; Baß: Walter Illinger; Schlagzeug: Herbert Clarus
Interpreten
11., 12.9.74 live Kabarett "Die Distel", Berlin
Musikregie Rockstedt, Karl Hans    Tonregie Ausschnitte aus dem Distel-Programm „In eigener Lache“ (Nr. 47, Premiere am 01.12.73); Regie: Volkmar Neumann/Wolfgang E. Struck/Robert Trösch; Dramaturgie: Inge Ristock; diese und die beiden Vorgängerplatten (865 201 und 202) spiegeln die gefühlte Aufbruchstimmung der frühen Honeckerära wider