Zur Webseite


(Titel/Komponist)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Inhalt/Trackliste, Interpreten)
(Aufnahme, Musikregie, Tonregie, Bemerkungen)
Zurück zur Kurztitelübersicht Zurück zur Nummernblockübersicht

Bestellnummer 860 175    Titel/Komponist A …an Friedrich Düsel (1869-1945, mit ihm verband Barlach eine lebenslange Freundschaft) (15. und 16.06.1889); …liest aus „Das russische Tagebuch“ (historische Aufnahme); …an Wilhelm Radenberg (1877-1933, Dr. jur., Amtsrichter, kunstgeschichtliche Betätigung) (08.08.1911); …an Reinhard Piper (1879-1953, Verleger in München) (28.12.1911); …liest „Güstrower Fragmente“ (historische Aufnahme); …an Karl Weimann (1873-1960, Dr. phil., seit 1924 Professor für geschichtliche Hilfswissenschaften, Universität Leipzig) (18.12.1919); …an Johannes Friedrich Boysen (11.08.1922) ---- B …liest aus dem Drama „Der Findling“ (historische Aufnahme); …an Boris Pines (geb. 1884 in Moskau, Dr. phil., wurde wahrscheinlich in den letzten Kriegsjahren von den Nazis ermordet) (16.01.1926); …an Adolf Scheer (geb. 1897, Kaufmann, seit 1945 freier Schriftsteller, Nordhausen) (26.02.1930); …an Alfred Heuer (1883-1947, Dr. phil., Studienrat, freundschaftliche Beziehungen zu Barlach) (11.09.1932); …an Max von Schilli
Druck 1970
Text K 9 W 0 G 1A, K 9 W 0 G 2A; K 9 W 0 G 1A, K 9 W 0 G 2A; K 9 W 0 G 1A, K 9 W 0 G 2A
Inhalt/Trackliste
Sprecher der historischen Aufnahmen: Ernst Barlach; Sprecher der Briefe: Gerd Micheel; Sprecher der Zwischentexte: Hans Rohde

Musikregie Gandert, Rolf-Dieter    Tonregie Auswahl und Zusammenstellung: Konrad Reich; Regie: Hanns Anselm Perten