Zur Webseite


(Titel/Komponist)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Inhalt/Trackliste, Interpreten)
(Aufnahme, Musikregie, Tonregie, Bemerkungen)
Zurück zur Kurztitelübersicht Zurück zur Nummernblockübersicht

Bestellnummer 860 070    Titel/Komponist A 1. Der rote Wedding (Musik: Hanns Eisler) – 1929; 2. Der rote Feuerwehrmann – 1925; 3. Zerstörtes Liebesglück – 1922; 4. Walter Kornfrank – 1925; 5. Herr Chefredakteur spricht zum Stabe - 1929; 6. Der Schrei aus der Tiefe – 1927; 7. Ein teueres Andenken – 1929; 8. Das Lied von der Rationalisierung – 1930; 9. „Mit Ausnahme der Kommunisten“ – 1932 ---- B 10. Eine deutsche Mutter – Paris 1933; 11. John Schehr und Genossen – Forbach 1934; 12. Kinderspiel und Madrid – 1937; 13. Abschied von Spanien – 1939; 14. Lied der Tankisten (Musik: Hanns Eisler) – 1937; 15. Der Führer – Moskau 1942; 16. Das Lied vom braunen Maikäfer – 1942; 17. Bekenntnis eines Künstlers zur neuen Welt – 1952; 18. Lied der Stahlbataillone (Musik: Carlos Palacio, Text: Luis de Tapia, Nachdichtung: Erich Weinert) – 1937
Text 0 603 215 H 5 S - K, 0 603 216 H 5 S - K; 0 603 215 H 5 S - K, 0 603 216 H 5 S - K
Inhalt/Trackliste
Sprecher des Einleitungstextes: Hans Hildebrandt; 1, 14, 18: Chor und Orchester des Erich-Weinert-Ensembles, Solist: Karl-Heinz Weichert (14, 18); 2, 6, 9: Robert Trösch, Sprecher; 3, 7: Li Weinert, Sprecherin; 4, 10, 12: Gisela May, Sprecherin; 5, 11, 15: Herwart Grosse, Sprecher; 8, 13, 17: Wolfgang Langhoff, Sprecher; 16: Gisela May mit Gitarrenbegleitung

Tonregie Zusammenstellung: Werner Sellhorn; Regie: Theodor Popp
Bemerkungen 1: 510 095?, 810 016?, 810 026?; 14: 510 058, 710 011, 810 004; 18: 510 065, 710 012