Zur Webseite


(Titel/Komponist)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Inhalt/Trackliste, Interpreten)
(Aufnahme, Musikregie, Tonregie, Bemerkungen)
Zurück zur Kurztitelübersicht Zurück zur Nummernblockübersicht

Bestellnummer 820 / 825 285    Titel/Komponist Verdi: Aida (Querschnitt)
Druck 1962; ?; 1967; 1969 / 1968; 1969; 1970
Inhalt/Trackliste
Seite A
1. O wäre ich erkoren/Holde Aida (Rezitativ und Romanze des Radames); 2. Allmächt'ger Phtà/Heil dir, dem Götterliebling/Gott, der du Beschützer bist (Tempelszene Chor, Ramphis, Radames); 3. Kein Wort mehr/Wohl war euch das Los der Waffen feindlich (Szene und Duett Amneris, Aida, Chor); 4. Heil dir, Ägypten, Isis Heil! (Triumphmarsch; Chor, Ramphis) [28:11]

Seite B
5. Bald kommt Radames/Azurne Bläue (Szene und Nilarie der Aida); 6. Wehe, mein Vater/Wiedersehen wirst du (Duett Aida, Amonasro); 7. Ich sehe dich wieder (Duett Radames, Aida); 8. Ahnend im Herzen/Leb wohl, o Erde (Szene und Todesduett Radames, Aida, Amneris, Chor) [31:51]

Interpreten
Aida, äthiopische Sklavin: Gloria Davy, Sopran; Amneris, Königstochter: Cvetka Ahlin, Mezzosopran; Radames, Feldherr: Sándor Kónya, Tenor; Amonasro, König von Äthiopien, Aidas Vater: Hans Hotter, Bariton; Ramphis, Oberpriester: Paul Schöffler, Baß; Wiener Staatsopernchor; Staatliches Wiener Volksopernorchester, Dirigent: Argeo Quadri

Aufnahme 1961
Musikregie DG    Tonregie DG
Bemerkungen Übernahme von DG Apr 62; F 5.4.62; 820 ab D 67 als "Große Oper"; Stereo-EA Spiegel A 825 285 (119), Spiegel B 825 119; 825 auch im Angebot 5-6 68