Zur Webseite


(Titel/Komponist)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Inhalt/Trackliste, Interpreten)
(Aufnahme, Musikregie, Tonregie, Bemerkungen)
Zurück zur Kurztitelübersicht Zurück zur Nummernblockübersicht

Bestellnummer 820 471    Titel/Komponist Meisterwerke der Synagoge
Druck 1965
Inhalt/Trackliste
Seite A
1. W’schomru (T: Bibel, K: Samuel Alman) [5:10]; 2. Haschkiwenu (T: Gebetbuch, K: Samuel Alman) [5:47]; 3. Schuwi nafschi (T: Psalm 116, 7-11, K: Schaposchnik) [2:35]; 4. Kol nidre (T: Gebetbuch, K: Salomon Sulzer) [6:40]; 5. K’wakoraß (T: Gebetbuch, K: Salomon Sulzer) [5:10]

Seite B
6. El mole rachanim (T: Altes Gebet, K: trad.) [6:00]; 7. Eli eli (Jüdisches Volkslied) [4:30]; 8. Tal (T: Gebetbuch, K: Samuel Weißer) [3:30]; 9. Ani jadal (Jemenitisches Volkslied) [2:30]; 10. Oif’m Pripitschek (Jüdisches Volkslied) [3:30]; 11. Ssissu w’ßimchu (T: Gebetbuch, K: Hirsch Weintraub/Werner Sander) [5:35]

Interpreten
Leo Roth, Tenor (1-8, 10, 11); Rudolf Wiebel, Baritonsolo (2); Leipziger Synagogalchor (1, 2, 4, 5, 9, 10, 11); Werner Buschnakowski, Orgel (2, 4, 5, 6); Mitglieder des Rundfunksinfonieorchesters Leipzig (1, 3, 7, 8, 10, 11), Dirigent: Werner Sander

Aufnahme Apr/Mai 64 HK L
Musikregie Roost, Ruth    Tonregie Richter, Eberhard
Bemerkungen s; F 3.8.64; Bearbeitungen: Werner Sander (1-8, 10, 11)/Lazare Ssaminski (9); im Frühjahrskatalog 1970 auch als Stereoausgabe