Zur Webseite


(Titel/Komponist)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Inhalt/Trackliste, Interpreten)
(Aufnahme, Musikregie, Tonregie, Bemerkungen)
Zurück zur Kurztitelübersicht Zurück zur Nummernblockübersicht

Bestellnummer 815 093    Titel/Komponist Jungs aus Moskau und Berlin
Druck 1977; 1985
Text 1977
Inhalt/Trackliste
Seite A
1. Marsch der Sowjetarmee [2:20] (K: Alexander Alexandrow, T: Oleg Kolitschew); 2. Jungs aus Moskau und Berlin [3:00] (K: Kurt Greiner-Pol, T: Siegfried Berthold); 3. Das Regimentsorchester [3:15] (K: Juri Guljajew, T: Robert Roshdestwenski); 4. Russischer Tanz [2:50] (Volksweise, Arr: Valerie Motow); 5. Wenn ich schon kein' Schatz mehr hab' [3:20] (Deutsches Volkslied, Arr: Kurt Greiner-Pol); 6. Kalinka [4:35] (Russisches Volkslied); 7. Bruder, Freund und Kamerad [3:30] (K/Arr: Heinz Arenz, T: Siegfried Berthold)

Seite B
8. Brüder, zur Sonne, zur Freiheit [2:15] (K: unbekannt, Arr: Wladimir Gordejew, T: Leonid P. Radin, dt: Hermann Scherchen); 9. Doswidanja, drug moi [2:10] (K/T: Reinhold Andert); 10. Ich ging einmal spazieren [2:10] (Deutsches Volkslied, Arr: Wladimir Gordejew); 11. Die Silberbirke [2:30] (Russisches Volkslied, Arr: Alexander Alexandrow); 12. Die junge Garde [2:10] (K: Kurt Greiner-Pol, T: Wladimir Majakowski, dt: Hugo Huppert); 13. Grotesker Marsch [2:25] (K: Wladimir Bjeletzki, Nikolai Rossonow); 14. Unsere Panzerdivision [1:50] (K: Kurt Greiner-Pol, T: Siegfried Berthold); 15. Lied der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft [4:20] (K: Wladimir Gordejew, T: Siegfried Berthold)

Interpreten
1, 8: Chor des Erich-Weinert-Ensembles; Chor und Orchester des Ensembles der Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland, Dirigent: Wladimir Gordejew; 2, 12: Chor und Orchester des Erich-Weinert-Ensembles, Dirigent: Siegfried Enders; 3: Wassili Bokotsch, Bariton; Chor und Orchester des Ensembles der Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland, Dirigent: Wladimir Gordejew; 4: Viktor Agujanikow, Bajan; Orchester des Ensembles der Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland, Dirigent: Wladimir Gordejew; 5: Karin Kuhn & Christoph Pollmer, Flöte; Chor des Erich-Weinert-Ensembles, Dirigent: Hans-Joachim Bastian; 6: Juri Prokopienko, Tenor; Chor und Orchester des Ensembles der Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland, Dirigent: Wladimir Gordejew; 7: Erhard Hofmann & Horst Langhof, Bariton; Chor und Orchester des Erich-Weinert-Ensembles, Dirigent: Siegfried Enders; 9: Siegfried Sill, Tenor; Wassili Bokotsch, Bariton; Chor des Ensembles der Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland; Chor und Orchester des Erich-Weinert-Ensembles, Dirigent: Siegfried Enders; 10: Anatoli Schamarin, Tenor; Chor und Orchester des Ensembles der Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland, Dirigent: Wladimir Gordejew; 11: Alexej Garasjuta, Tenor; Chor und Orchester des Erich-Weinert-Ensembles, Dirigent: Siegfried Enders; 13: Wladimir llljaschewitsch, Balalaika; Chor und Orchester des Ensembles der Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland, Dirigent: Wladimir Gordejew; 14: Chor und Orchester des Erich-Weinert-Ensembles, Dirigent: Klaus Kolberg; 15: Valentina Mucharskaja & Nina Mudrik, Sopran; Pjotr Mudrik, Nikolai Lastschenko, Uwe Haase & Siegfried Schley, Bariton; Chor und Orchester des Ensembles der Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland, Dirigent: Wladimir Gordejew

Aufnahme 1, 3-11, 13, 15: 15.-20.1.77 Funkhaus Nalepastraße Berlin
Tonregie Richter, Hans-Christian
Bemerkungen 2, 12, 14: Übernahme vom SRK; F 18.4.77