Zur Webseite


(Titel/Komponist)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Inhalt/Trackliste, Interpreten)
(Aufnahme, Musikregie, Tonregie, Bemerkungen)
Zurück zur Kurztitelübersicht Zurück zur Nummernblockübersicht

Bestellnummer 815 063    Titel/Komponist So nah ist dieses Land
Druck 1972
Inhalt/Trackliste
Seite A
1. So nah ist dieses Land (K/Arr: Wolfram Heicking, T: Hans Krause); 2. Dschungellied (K: Kurt Schwaen, Arr: Gerd Natschinski, T: Fritz Kracheel); 3. Saigoner Kinder (K: Malvina Reynolds/Gerd Natschinski, Arr: Gerd Natschinski, T: Malvina Reynolds, dt: Heidi Kirmße); 4. Hätte ich ein Netz (K: Fred Frohberg/Henri Passage, Arr: Gerd Natschinski, T: Werner Lindemann); 5. Wenn dieser Morgen kommt (K/T: Dieter Süverkrüp, Arr: Henry Krtschil); 6. Schrei (K: Ruth Zechlin, Arr: Gerd Natschinski, T: Helmut Preißler); 7. Mekong-Ballade (K/Arr: Gerd Natschinski, T: Günther Weisenborn); 8. Vietnamesisches Liebeslied (K: Wilhelm Neef, Arr: Gerd Natschinski, T: Eduard Claudius); 9. Vielleicht wird die Bombe schon scharf gemacht (K: Elfriede Berger/Herbert Kleye, Arr: Gerd Natschinski, T: Reinhold Conrads)

Seite B
10. Vier Studenten aus Kent (K/Arr: Manfred Schmitz, T: Chris Hornbogen); 11. Partisanen (K: Eric Winter, Arr: Gerd Natschinski, T: Terry Gould/dt: Heidi Kirmße); 12. Willst du, daß wir weinen? (K: André Asriel, Arr: Gerd Natschinski, T: Heinz Kahlau); 13. Song vom Bambus (K: Wilhelm Neef, Arr: Gerd Natschinski, T: Eduard Claudius); 14. Die USA-Kompanie von Son My (K/Arr: Paul Dessau, T: Horst Heitzenröther); 15. So wie der Regen vom Himmel fällt (K/T: Siegfried Köhler, Arr: Gerd Natschinski); 16. Reisbauern, Kämpfer, Genossen (K: Herrmann Steglich, Arr: Gerd Natschinski, T: Wolfgang Borchert)

Interpreten
1, 10: Gisela May, Gesang; Orchester Henry Krtschil; 2, 4, 15: Gerry Wolff, Gesang; Orchester Gerd Natschinski; 3, 7, 9, 12, 16: Gisela May, Gesang; Orchester Gerd Natschinski; 5: Gisela May, Gesang; Ensemble Henry Krtschil; 6, 11, 13: Horst Schulze, Gesang; Orchester Gerd Natschinski; 8: Angelica Domröse, Gesang; Orchester Gerd Natschinski; 14: Gisela May, Gesang; Walter Olbertz, Klavier; Wolfgang Preissler, Schlagzeug