Zur Webseite


(Titel/Komponist)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Inhalt/Trackliste, Interpreten)
(Aufnahme, Musikregie, Tonregie, Bemerkungen)
Zurück zur Kurztitelübersicht Zurück zur Nummernblockübersicht

Bestellnummer 810 020    Titel/Komponist Unser Leben im Lied 9: Gegen den Krieg
Druck 1966
Inhalt/Trackliste
Seite A
1. Erich Weinert: Der tote Soldat klagt an! (Stalingrad 1942) Historische Aufnahme; 2. Hanns Eisler: Aus der Musik zur "Winterschlacht" - Vorspiel: Andante; 3. Hanns Eisler/Johannes R. Becher: Aus der Musik zur "Winterschlacht" - Nr. 6 Melodram: Sie meinen, wenn Sie zur Fahne. Andante; 4. Hanns Eisler/Bertolt Brecht: Gegen den Krieg (1936) - Thema und Variationen 1-24; 5. Johannes R. Becher: Septembertag 1939; 6. Hanns Eisler: Aus der Musik zur "Winterschlacht" - Nr. 7 Schlußmusik (Die Schrecken des Krieges): Con moto

Seite B
7. Johannes R. Becher: Tränen des Vaterlandes anno 1937; 8. Ernst Hermann Meyer/Willi Layh: Den Helden; 9. Johannes R. Becher: Die unverlorenen Schätze des Volks (1938); 10. Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 10 e-moll op. 93 (1953) - 2. Satz: Allegro; 11. Johannes R. Becher: Es wurde Macht (1952); 12. Ernst Hermann Meyer/Louis Fürnberg: Jeder Traum

Interpreten
1: Erich Weinert, Sprecher; 2, 3, 6: Ekkehard Schall, Sprecher (zu 3) Rundfunksinfonieorchester Berlin, Dirigent: Horst Stein; 4: Rundfunkchor Leipzig, Dirigent: Dietrich Knothe; 5: Inge Keller, Sprecherin; 7, 11: Wolfgang Heinz, Sprecher; 8, 12: Peter Schreier; Tenor; Männerchor (zu 8); Berliner Sinfonieorchester, Dirigent: Kurt Sonderling; 9: Gisela May, Sprecherin; 10: Sinfonieorchester der Nationalphilharmonie Warschau, Dirigent: Bohdan Wodiczko