Zur Webseite


(Titel/Komponist)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Inhalt/Trackliste, Interpreten)
(Aufnahme, Musikregie, Tonregie, Bemerkungen)
Zurück zur Kurztitelübersicht Zurück zur Nummernblockübersicht

Bestellnummer 810 001    Titel/Komponist Ruth Zechlin: Wenn der Wacholder wieder blüht (1960) - Oratorium von der Freiheit (Gekürzte Fassung)
Druck 1963
Inhalt/Trackliste
Seite A
Teil I - Introitus, Chor: Nu wachet (T: Walther von der Vogelweide), Rezitativ (Sopran, Alt, Tenor, Baß): Verkündet wird der ewige Landfriede (T: Günther Deicke), Arie (Baß): Wir wollen halten (T: Ulrich von Hutten), Rezitativ (Tenor): Eine eiserne Mauer wider die Könige (T: Thomas Müntzer), Chor: Ein Geier ist ausgeflogen (Volkslied), Rezitativ (Tenor): Aber vor der Stadt (T: Straßburger Gesandtschaft), Chor: Als ich auf dem Wacholder saß (Volkslied), Rezitativ (Sopran): Als sie ausgezogen waren (T: Günther Deicke), Arie (Sopran): Der Himmel senket sich (T: Angelus Silesius, Chor: Singe fröhlich (T: Martin Opitz), Terzett und Chor (Sopran, Alt, Baß): Es waren zwei Gespielen (Volkslied), Tenorsolo und Chor: Tausend goldne Jahre (T: Friedrich von Logau), Leiden, Soloquartett: Leid und Ach (T: Andreas Gryphius), Arie (Sopran) und Chor: Der Himmel senket sich (T: Angelus Silesius) [26:30]

Seite B
Aus Teil II - Rezitativ (Sopran, Alt, Baß): Ach Deutschland (T: Günther Deicke), Arie (Baß): Wer bist du, Fürst (T: Gottfried August Bürger), Rezitativ (Sopran, Alt, Baß): 1813 (T: Günther Deicke), Lied (Tenor): Schlage die Trommel (T: Heinrich Heine), Orchesterstück, Song (Baß): Verehrter Herr und König (T: Georg Weerth), Chor: Und wenn der Wacholder (Volkslied), Orchesterstück mit Chor: Freiheit der Welt (T: Georg Weerth); Aus Teil III - Rezitativ (Sopran, Alt, Baß): Länder im Aufstieg (T: Günther Deicke), Arie (Baß): Aufgestanden ist er (T: Stefan Heym), Rezitativ (Tenor): Die revolutionären Arbeiter (Liebknecht), Chor: Und wenn der Wacholder (Volkslied), Chor und Baßsolo: O Menschheit hilf (T: Kuba), Solo (Tenor) und Chor: Tausend goldne Jahre (T: Friedrich von Logau), Rezitativ (Tenor): Tausend Jahre (T: Bertolt Brecht), Chor: Denn nicht Schicksal (T: Erich Weinert), Orchesterstück, Rezitativ (Sopran, Alt, Baß): Als die Feuer verraucht (T: Günther Deicke), Sophansolo und Chor: Schwer wie im Berg (T: Stephan Hermlin), Orchesterstück, Chor: Unsere Liebe ist eine Waffe (T: Stephan Hermlin) [27:13]

Interpreten
Jutta Vulpius, Sopran; Soña Cervena, Alt; Rolf Apreck, Tenor; Reiner Süß, Baß; Solistenvereinigung und Großer Chor des Berliner Rundfunks; Rundfunksinfonieorchester Berlin, Dirigent: Helmut Koch

Bemerkungen NA als 820 216