Zur Webseite


(Titel/Komponist)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Inhalt/Trackliste, Interpreten)
(Aufnahme, Musikregie, Tonregie, Bemerkungen)
Zurück zur Kurztitelübersicht Zurück zur Nummernblockübersicht

Bestellnummer 735 004    Titel/Komponist Verstohlen geht der Mond auf - Der Rundfunk-Jugendchor Wernigerode singt deutsche Volkslieder
Druck 1987
Inhalt/Trackliste
Seite A
1. Von edler Art (vor 1513) Satz: Johannes Brahms 1864 [2:43]; 2. Feinslieb, du hast mich g'fangen (K: Hans Leo Haßler 1596, T Strophe 1: Hans Leo Haßler) [1:42]; 3. Wie komm ich denn zur Tür herein (Satz: August von Othegraven) [1:25]; 4. Die Sonne scheint nicht mehr (1828 aufgezeichnet; Satz: Georg Schumann, T: umgestaltet durch Anton Wilhelm von Zuccalmaglio 1839) [1:18]; 5. Feinsliebchen, du sollst mir nicht barfuß gehen (bei Anton Wilhelm von Zuccalmaglio 1840, Satz: Ernst Hermann Meyer) [2:23]; 6. Spinn, spinn, meine liebe Tochter (aus dem Clevischen, vor 1839) Satz: August von Othegraven [1:25]; 7. Mädele, ruck, ruck, ruck an meine rechte Seite (schwäbische Volksweise) Satz: Wilhem Kienzl [2:44]; 8. Kein Feuer, keine Kohle (18. Jhdt) Satz: Ernst Rudorff [1:22]; 9. Ach, wie ist's möglich dann (T: Helmina von Chezy) Satz: Willy Zürn [2:00]; 10. Wohl heute noch und morgen (Satz: Moritz Vogel) [1:40]; 11. Gestern bei Mondenschein (Volkslied aus Österreich) Satz: Otto Taubmann [1:12]; 12. Ich hab' die Nacht geträumet (vor 1775) Satz: Ottomar Neubner [2:20]; 13. Verstohlen geht der Mond auf (K/T: Anton Wilhelm von Zuccalmaglio 1829) Satz: Johannes Brahms [2:00]; 14. Waldesnacht op. 62 Nr. 3 (K: Johannes Brahms, T: aus "Jungbrunnen" von Paul Heyse) [5:40]

Seite B
15. Die Lust hat mich gezwungen (K: Heinrich Albert 1642, T: Simon Dach 1642) Satz: Philipp Wolfrum [2:17]; 16. Herzlich tut mich erfreuen (16. Jhdt) Satz: Michael Praetorius 1610 [2:12]; 17. Drei Laub auf einer Linden (bei Georg Forster 1540) Satz: Arnold Mendelssohn [1:40]; 18. Ich weiß mir ein Maidlein (um 1540) Satz: Arnold Mendelssohn [1:40]; 19. Schöner Augen, schöne Strahlen (Melodie vor 1807, T: Autor unbekannt, vor 1747) Satz: Max Trapp [1:25]; 20. Wo das klare Wasser fließet (Nassauische Volksweise 1880, T: Volkslied, 1854) Satz: Georg Göhler [2:04]; 21. Schwesterlein, wann gehn wir nach Haus? (K/T: Anton Wilhelm von Zuccalmaglio) Satz: Leo Spies [2:37]; 22. Ich armes Maidlein klag' mich sehr (1549) Satz: Hans Joseph Vieth [3:30]; 23. Mein Herzlein tut mir gar so weh (1817, T: Volkslied, 2. Strophe: Hermann Kurz) Satz: Fritz Volbach [1:51]; 24. Darf mein Unglück niemand klagen (Fränkisches Volkslied, 18. Jhdt) Satz: Max Bruch [2:35]; 25. Es waren zwei Königskinder (Aus dem Niederdeutschen, vor 1807) Satz: Karl Schleifer [3:36]; 26. In stiller Nacht (T: nach Friedrich Spee) Satz: Johannes Brahms aus "Deutsche Volkslieder" 1860 [2:30]

Interpreten
Rundfunkjugendchor Wernigerode (1-8, 10-21, 23-26); Frauenchor des Rundfunkjugendchores Wernigerode (9, 22); Solist: Peter Habermann, Bariton (3, 13), Dirigent: Friedrich Krell

Aufnahme 1985 Studio Gerhart-Hauptmann-Oberschule Wernigerode