Zur Webseite


(Titel/Komponist)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Inhalt/Trackliste, Interpreten)
(Aufnahme, Musikregie, Tonregie, Bemerkungen)
Zurück zur Kurztitelübersicht Zurück zur Nummernblockübersicht

Bestellnummer 720 164    Titel/Komponist Gisela May singt Lieder von Hanns Eisler nach Texten von Bertolt Brecht
Druck 1962; 1962; 1963; 1964; 1965; 1966
Inhalt/Trackliste
Seite A
I. Lob des Kommunismus [1:08]; II. Vier Wiegenlieder einer proletarischen Mutter - 1. Als ich dich in meinem Leib trug [1:28], 2. Als ich dich gebar, schrien deine Brüder [0:57], 3. Ich hab dich ausgetragen [1:15], 4. Mein Sohn, was immer auch aus dir werde [2:22]; III. Friedenslied [1:56]

Seite B
IV. Ballade von der Judenhure Marie Sanders [1:51]; V. Aus "Schweyk im Zweiten Weltkrieg": 1. Das Lied von der Moldau [1:21], 2. Das Lied vom kleinen Wind [1:55], 3. Das Lied vom Kelch [2:00], 4. Das Lied vom Weib des Nazisoldaten (Und was bekam des Soldaten Weib) [2:28]; VI. Lied eines Freudenmädchens [1:51]

Interpreten
Gisela May, Gesang; Adolf Fritz Guhl (II, V, VI) & Siegfried Stöckigt (V), Klavier; Instrumentalgruppe, Dirigent: Adolf Fritz Guhl (I, III. IV)

Aufnahme 19.11.-13.12.61 Studio Berlin
Musikregie Eisler, Hanns/Roost, Ruth    Tonregie Siebholz
Bemerkungen F 3.7.62; WM 30.8.62