Zur Webseite


(Titel/Komponist)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Titel/Komponist, Inhalt/Trackliste)
(Inhalt/Trackliste, Interpreten)
(Aufnahme, Musikregie, Tonregie, Bemerkungen)
Zurück zur Kurztitelübersicht Zurück zur Nummernblockübersicht

Bestellnummer 720 129    Titel/Komponist Leoncavallo: Der Bajazzo (Querschnitt)
Druck 1961; 1961; ?; 1961; 1962; 1962; 1964; 1965
Inhalt/Trackliste
Seite A
1. Schaut her, ich bin's (Prolog – Tonio) [5:25]; 2. Die Musikanten!/Nun kommt zum Haus des Herrn (Chorszene und Glockenchor, Canio) [4:05]; 3. Wie flammte auf sein Auge/Wie die Vöglein schweben (Rezitativ und Vogellied der Nedda); 4. Schleich leise, Canio/Jetzt spielen, wo mich Wahnsinn umkrallet/Hüll dich in Tand nur und schminke dein Antlitz (Szene Tonio, Silvio, Nedda, Canio/Rezitativ und Lied des Canio)

Seite B
5. Die Komödie der Colombine: O Colombine, hör den treuen Harlekin/Das wohlbekannte sichre Zeichen/Harlekin! - Colombine!/He, holla! Bajazzo! Er naht!/Jenen Namen muß ich wissen jetzt (Ständchen des Harlekin/Szene Colombine, Taddeo/Duettino Colombine, Harlekin/Szene Taddeo, Colombine, Harlekin, Bajazzo/Finale Canio, Nedda, Silvio, Beppo, Tonio, Chor)

Interpreten
Canio, Haupt einer Dorfkomödiantentruppe (Bajazzo): Rudolf Schock, Tenor; Nedda, seine Frau (Colombine): Melitta Muszely, Sopran; Tonio, Komödiant (Taddeo): Josef Metternich, Bariton; Beppo, Komödiant (Harlekin): Manfred Schmidt, Tenor; Silvio, ein junger Bauer: Marcel Cordes, Bariton; Chor der Deutschen Staatsoper Berlin; Staatskapelle Berlin, Dirigent: Horst Stein

Aufnahme 12.-19.6.59 Grunewaldkirche Berlin
Musikregie Electrola    Tonregie Electrola
Bemerkungen Koproduktion mit Electrola; Cover a D 61 & 62, b D 62, c D 64 & 65